Mittwoch, 5. Juli 2017

Neu in Herdecke: Proto im Schiffwinkel



Der Oktopus vom Hengsteysee

Der Schiffwinkel ist eine traditionsreiche gastronomische Adresse in Herdecke. An der gleichnamigen Straße am Nordufer des Hengsteysees, direkt am Stauwehr, liegt ein Ausflugslokal, das einst unter dem einfacher auszusprechenden Namen Schiffswinkel ein Gourmetrestaurant und dann unter verschiedenen Betreibern eine italienische Pizzeria beherbergte. Von der großen Terrasse hat man einen wunderbaren Blick auf die aufgestauten Wasser der Ruhr und das darüber thronende Kaiser-Wilhelm-Denkmal der Hohensyburg.

Der Schildermaler muss noch mal ran.

Seit Anfang Juni befindet sich hier das griechische Lokal „Proto im Schiffwinkel“. Der 27-jährige Betreiber Andreas Deseris ist zum eigentlichen Straßennamen „Schiffwinkel“ zurückgekehrt, um sich von seinen Vorgängern zu unterscheiden – eine Maßnahme, die der Schildermaler des neuen Schriftzuges übersehen hat. Künstlerpech!

Andreas Deseris mit Großvater

Für Andreas ist es das erste Restaurant, das er betreibt, doch er bekommt Unterstützung von seinem gastronomieerfahrenen Vater. So sind die neu ausgestatteten Gasträume auch betont familiär gehalten. Neben zahlreichen griechischen Promis umfasst die große Bildergalerie an den Wänden auch viele Familienfotos, darunter das des Großvaters, der Anfang der 1960er Jahre als „Gastarbeiter“ nach Deutschland kam. In Griechenland war die Familie Deseris in der Landwirtschaft tätig und produzierte Käse aus Schafsmilch, eine kulinarische Tradition, auf die Andreas sehr stolz ist.

Leckeres Fleisch, tadellos gegrillt

Die Speisekarte des Proto umfasst zahlreiche klassische griechische Vorspeisen in Portionsgrößen, an denen man sich schon allein satt essen kann. So ergab bei einem spontanen Besuch am letzten Samstag eine Portion Oktopus mit Zitronen-Oliven-marinade (10,90 Euro) mit einer Portion gegrillter Auberginen und Zucchini samt Tatziki (6 Euro) ein komplettes Abendessen. Beim gestrigen großen Pressetermin wurden dann die typisch griechischen Platten aufgetragen. Überbackener Schafskäse in verschiedenen Variationen, gegrilltes Souvlaki, Bifetki, Schweinefleisch und Hähnchenbrustfilet, Kalamari, Lachs, Fischfilet und Gambas, farbenfrohes gegrilltes Gemüse, Pommes und Reis. Alles war tadellos gegrillt und herzhaft gewürzt, dass die hungrigen Pressevertreter freudig zulangten.

Schöne Terrasse, gut besucht

Der Blick über den Tellerrand zeigte, wie sehr diese typische Griechen-Küche auch die Erwartungen der anderen Gäste erfüllte, die sich im Laufe des Abends bei bestem Sommerwetter auf der großen Terrasse einfanden. Eine Auslastung, die für die Zukunft des Proto optimistisch stimmt. Wer weiß, vielleicht kann sich Andreas dann auch den Wunsch erfüllen, die Karte etwas experimenteller und moderner zu gestalten. Bei den Weinen hat er jedenfalls angefangen. Zum Essen spendierte er eine Retsina, der zeigte, was in diesem griechischen Allerweltswein stecken kann.

Proto im Schiffwinkel, Herdecke, Im Schiffwinkel 36. Tel. 02330/2155, Mo-Sa 12-15 und 17-23 Uhr, So 11.30-22 Uhr. Speisekarte auf Facebook.

Das Stauwehr im Glas

 Gebackener Schafskäse

Tja, was ist das?

Mezedes an der Ruhr

Fisch für alle

Gegrillte Gemüse

Kalamari

Lockendes Souvlaki

Klassische Schönheit: Rosha serviert

 Griechischer Mokka

Trinkgeld mit Retsina der Extraklasse

Noch etwas Brot zum Sattwerden?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen