Sonntag, 28. Juli 2013

Gestern bei Mama: Käferbohnensalat



Gestern habe ich für Mama Käferbohnensalat gemacht. Ich dachte, bei der der derzeitigen Hitze wäre ein eher kalter, aber nahrhafter Imbiss genau das Richtige. Mama beäugte die großen Bohnen skeptisch, fand sie mehlig, aß ihre Portion aber auf.

Käferbohnen sind eine steirische Spezialität und ich hatte sie bei einem Tag der offenen Tür im Bochumer Feinkostladen „Feines bei Feuerstein“ kennen gelernt. Sie müssen mindestens 12 Stunden eingeweicht werden und dann mit Bohnenkraut und einem Lorbeerblatt bis zu 1 ½ Stunden gekocht werden (Infos hier). Bei mir begannen sie nach einer Stunde aufzuplatzen und waren fertig. Ich fand sie herrlich nussig und cremig.

Bei Mama gab's noch Zitronenkartoffeln und panierten Feta dazu. Hier die Rezepte.

Rezept: Käferbohnensalat

250 g Käferbohnen
Bohnenkraut, Lorbeerblatt, Salz
1 große rote Zwiebel
1 rote Paprika
8 Radieschen
100 g gekochter Schinken
1 El Kastanienhonig
3 EL Himbeeressig
2 EL Balsamico
4 EL Rapsöl
1 El Kürbiskernöl
Pfeffer, Salz

Käferbohnen über Nacht einweichen, im Einweichwasser mit Bohnenkraut und Lorbeerblatt ca. 1 ½ Stunden weich kochen. Am Ende der Kochzeit salzen.
Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, in etwas Olivenöl glasig braten, etwas Wasser dazu geben und weich dünsten.
Radieschen achteln. Paprika würfeln. Gekochten Schinken in Streifen schneiden.
Für die Marinade Honig, Essige und Öle vermischen, mit Pffer und Salz würzen.
Gekochte Bohnen, Zwiebeln, Radieschen, Paprika und Schinkenstreifen miteinander vermischen. Marinade dazugeben, vermischen und ziehen lassen. Eventuell nachwürzen.

Rezept: Zitronenkartoffen

Fest kochende Kartoffeln
Salz, Olivenöl, Zitronensaft
1 Zweig Rosmarin

1 Zehe Knoblauch

Kartoffeln mit viel Salz in der Schale gar kochen. Abkühlen lassen, pellen. In Achtel schneiden und ihn eine Auflaufform geben. Knoblauch fein würfeln und darüber streuen. Mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln. Rosmarinzweig dazu geben. Bie starker Hitze im Backofen backen, bis die Kartoffeln bräunen.

Rezept: Panierter Feta

Feta-Käse
1 Ei
Mehl
Paniermehl

Feta-Käse in fünf Zentimeter große Stücke schneiden. Wie Schnitzel panieren: erst in Mehl, dann in verkleppertem Ei und dann in Paniermehl wälzen. In Öl ausbacken.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen