Dienstag, 8. Juni 2010

Macht Wein sexy?



Der Weinkritiker Hugh Johnson und der der Weindeuter sind davon überzeugt: „Wein macht sexy.“ Neuere Werberichtlinien wollen diesem Image entgegen wirken, damit die Sex-Sucht nicht in Alkohol-Sucht umschlägt. Seit einiger Zeit sind französische Weinflaschen gelegentlich mit einem wundersamen Piktogramm gelabelt, das eine durchgestrichene Schwangere mit Weinglas zeigt. Sexy hin, sexy her, jetzt wissen wir es genau: Wein ist zum Schwängern nicht geeignet!

(Oder soll das Verkehrsverbotsschild was anderes bedeuten? Und ich dachte immer, Schwangere stehen auf Gurken…)

Kommentare:

  1. Wenn man ein gewisses Talent dazu mitbringt, dann kann man sich durchaus andere Leute schönsaufen. - Davon mal abgesehen, finde ich die Kampagne gegen Alkohol in der Schwangerschaft sehr begrüßenswert.

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich heisst das nicht "Wein macht dicken Bauch!"

    AntwortenLöschen
  3. huch, da kuckt man einen Moment nicht und schon tut sich hier ein Thema auf, für das ich ausgewiesener Experte in Theorie&Praxis bin :-)
    Wein wird ja häufig mit Erotiktouch vermarktet, Beispiele dafür hab ich in einem Bilderalbum im blog zusammengestellt (Wein + Sex). Da mit richtlinien zu beschränken ist lächerlich, es geht doch um Lust, so oder so...

    AntwortenLöschen
  4. @ nata: Aufklärung über die Folgen des Alkoholkonsums während der Schwangerschaft finde ich sehr wichtig. Doch das Verbotssymbol auf dem Weinetikett ist nur der Anfang einer bevormundenden Entwicklung, die uns bevor steht. Bald kommt noch "Kein Alkohol am Steuer" oder "Kein Alkohol bei Hypertonie" dazu. Und zuletzt steht in großen Lettern auf dem Etikett: "Alkoholkonsum führt zu Leberzirrhose", so wie auf Zigarettenpackungen "Rauchen ist tödlich." Das hat der Wein als Kulturgut nicht verdient. (Wobei mir übrigens die Warnhinweise auf Zigerettenpackungen am Allerwertesten vorbei gehen - ich bin schon lebenslang Nichtraucher und halte Rauchen sowieso für bescheuert.)

    @ Kommando Mardermann: Mein Bauch gehört mir mir!

    @ Weindeuter: Wein trinken ist ein Genuss, der die Sinne befriedigt, aber eben ganz anders als Sex. Deshalb braucht Wein den Sex als Werbetransportmittel nicht. Wein funktioniert von selbst. (Und führt nebenbei zu gutem Schlaf oder lallenden Zungen - dass letzte, was man beim Sex gebrauchen kann...)

    AntwortenLöschen
  5. Kampagnen gegen Alkohol ob nun in der Schwangerschaft, am Auto oder ähnliches sind wirklich zu begrüßen!!!

    AntwortenLöschen