Samstag, 26. Juni 2010

Auf dem Balkon: Endlich wieder Spaghetti mit Sardinen




O Mann, nach dem vielen Auswärts-Essen auf Gourmetmeilen und anderswo konnte der Genießer gestern Abend endlich wieder einmal gemütlich auf dem heimischen Balkon essen. Auch das Wetter war ausnahmsweise danach. Also machte der sich aus schwarzen Spaghetti und einigen hellen die bewährten Spaghetti alla putanesca mit Ölsardinen, eine herb-süße Reminiszenz an den Süden Italiens. Dazu gab es ausnahmsweise keinen Salice Salentino, sondern einen Spanier. Neulich beim Testen der „El Puño“-Weine aus Calatayud, die von Pompaelo vertreten werden, war ihm aufgefallen, dass er auch noch ein paar Flaschen aus der dieser Region im Keller hat. Also kramte er einen 2003 Baltasar Garnacha hervor, der einfach super im Glas stand und ein genauso hervorragender Begleiter der würzigen Pasta war wie der Wein aus Süditalien.

1 Kommentar:

  1. Das tät mir nach einer anstrengenden Fresswoche auf M. auch gut munden.

    AntwortenLöschen