Montag, 23. Oktober 2017

Herbstvergnügen: Tagliatelle mit Birnen, Datteln, getrockneten Tomaten und Blauschimmelkäse



Eine großartige Geschichte hat der Genießer zu diesem schönen, unkomplizierten Herbstgericht gar nicht zu erzählen. Höchstens, dass es aus der Erinnerung an verschiedene andere Sachen entstanden ist, die er in letzter Zeit zubereitet oder irgendwo anders gegessen hat.

Zutaten, aber nicht alle

Rezept: Tagliatelle mit Birnen, Datteln, getrockneten Tomaten und Blauschimmelkäse
Für 2 Portionen

200 g Tagliatelle, getrocknete (oder frische oder selbst gemachte)
1 reife Birne
6 getrocknete Tomaten
6 Medjoul-Datteln
100 g Blauschimmelkäse
50 g klein gewürfelter Speck
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
½ TL Zucker
½ Tasse Milch
Pfeffer, Salz
Cayennepfeffer, geräuchertes Paprikapulver
½ Salzzitrone (wer hat)
Gehackte Mandeln oder angeröstete Mandelplättchen (wer hat)

Wenn die getrockneten Tomaten nicht schon eingelegt sind, eine halbe Stunde in warmes Wasser geben, damit sie weich werden.
Birne schälen, entkernen und in größere Stücke schneiden. Datteln entkernen und in Stücke schneiden. Getrocknete Tomaten in Stücke schneiden. Wer hat, Salzzitrone in Stücke schneiden. Zwieble schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Blauschimmelkäse in kleine Würfel schneiden.
Butter in eine große Pfanne geben und heiß werden lassen, Speckwürfel darin auslassen. ½ Tl Zucker dazu geben und schmelzen lassen. Zwiebel dazu geben und karamellisieren und dabei weich werden lassen, nach einiger Zeit Birnenstücke, getrocknete Tomaten und Knoblauch dazu geben und ebenfalls karamellisierein und weich werden lassen. Zum Schluss medjouöl-Datteln dazugeben und alles karamellisieren und weich werden lassen.
Unterdessen Tagliatelle nach Vorschrift al dente kochen.
Pfanne mit Milch ablöschen, zwei Drittel der Blauschimmelkäsewürfel dazugeben und schmelzen alles. Alles unter umrühren etwas einkochen lassen.
Gar geochte Nudeln abgießen und in die Pfanne geben. Alles umrühren. Mit wenig Cayennepffer, geräuchertem Paprikapulver, Pfeffer und wenn nötig Salz abschmecken. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit den restlichen Blauschimmelkäsewürfeln garnieren und eventuell mit gehackten Mandeln oder angerösteten Mandelplättchen bestreuen.
Dazu schmeckt naturtrüber Birnensaft.

 Auf die Idee, zusätzlich noch mit Mandeln zu garnieren,
bin ich erst nach dem Fotografieren gekommen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen