Donnerstag, 7. September 2017

Neu in Essen: Bistro im FrischeParadies



 
Im Glas: Aperitif Orange Colombo
aus der Provence mit Fentimans Tonic Water

Man kommt sich vor, als säße man in einer kulinarischen Raumkapsel, die auf dem von den unwirtlichen logistischen Notwendigkeiten geprägten Gelände des Essener Großmarktes an der Lützowstraße gelandet ist. Vier Jahre dauerte es, bis der Plan, auch im FrischeParadies Essen ein Bistro zu eröffnen, realisiert war. Denn es war gar nicht so einfach, während des laufenden Betriebs die Räumlichkeiten umzubauen, berichtet Betriebsleiter Christoph Wlotzki, der gestern gemeinsam mit seinem Kollegen Thierry Stauffenegger und Geschäftsführer Christian Horaczek vom zentralen Vertrieb zu einem Pressedinner in das neue Restaurant geladen hatte.

Die Essener Betriebsleiter Thierry Stauffenegger und Christoph Wlotzki
umrahmen Christian Horaczek vom zentralen Vertrieb der FrischeParadies-Märkte

Eigentlich ist FrischeParadies ein Großhandel für Gastronomen, doch in dem chicen Feinkost-Supermarkt können auch Privatkunden all die exklusiven Produkte kaufen, die die Spitzenköche aus Essen und Umgebung in ihren Häusern verarbeiten. Ob Mais-Wachteln oder Chioggia-Beete, lilafarbener Blumenkohl oder Mönchsbart, Bellota-Schinken oder Glenn-Douglas-Lachs, Tiroler Milchkalb oder Eifeler Urlamm – wenn ein ambitionierter Profi- oder Hobby-Koch etwas Spezielles braucht, hier wird er fündig. Legendär ist die Fischtheke, da täglich frisch bestückt wird. Der Trick dabei: Abends wird die übrig geblieben Ware in telefonisch ausverkauft, damit am nächsten Morgen Platz für Frisches ist.

Chefs am Herd: Peter Gach und Nico Maslo

„In unserem Bistro wollen wir unseren Kunden zeigen, was man mit unseren tollen Produkten machen können“, erklärt Christoph Wlotzki. Dafür sind die die Köche Peter Gach, ein langjähriger Mitarbeiter des Hauses, und Nico Maslo, der als Sous-Chef im Mülheimer Sterne-Restaurant „Am Kamin“ gearbeitet hat, zuständig. Das Menü, das sie servierten, war entsprechend exquisit, die Weine dazu hatte Sommelier Michael Oesterling ausgesucht, der auch die Weinabteilung des Marktes leitet.

Das Menü


Weißweine:
Roero Arneis, Chardonnay, Riesling,
Grüner Veltliner von Spitzenerzeugern

Rotweine
Spätburgunder aus Baden,
Minervois aus Südfrankreich


Ceviche und Tatar vom Cobia

Versch. Schinken mit Dattel und Pfeffer

Glenn Douglas Lachs confiert
Fenchel / Apfel / Wasabi / Sesam-Karamell

HP Lobster
Strudelblatt / Panzerotti / Hummerveloute

Keule vom Marensin-Hähnchen
Linsen / Curry

QSFP St. Pierre
Messerscheidemuschel / Limette

Schaufel vom Tiroler Milchkalb
Pilze / Kürbis / Süßkartoffel

Eifeler Urlamm
Chorizo / Oliven / Couscous

Baba au Rhum
Aprikose / Zwetschge 

 Betriebsleiter Christoph Wlotzki führt
durchs FrischeParadies Essen

Legendär: Die Fischtheke

 Raumschiff Bistro

Bistro im FrischeParadies, Lützowstraße 24, 45141 Essen, Tel 0201/8313-416. Geöffnet ab 11 Uhr bis Ladenschluss. Offizielle Eröffnung: 15. September 2017.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen