Montag, 11. September 2017

Der Falstaff Gasthaus Guide 2018 und das Ruhrgebiet



Der September-Oktober-Ausgabe der Gourmet-Zeitschrift „Falstaff“ liegt als erstem bundesweitem Restaurantführer der Saison 2018 der „Gasthaus Guide“ bei. Die Redaktion empfiehlt 500 Gasthäuser aus ganz Deutschland und bewertet sie mit bis zu 4 Gabeln.
Aus dem Ruhrgebiet sind 11 Adressen dabei.

Mit dem Begriff „Gasthaus“ will sich der Guide bewusst von der Sterneküche unterscheiden. Die Herausgeber bezeichnen mit „Gasthaus“ einen Ort, an dem man „gutes Essen ohne Schnörkel zu fairen Preisen“ bekommt. Dennoch sind auch zwei mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Ruhrgebietshäuser dabei. Für das „Haus Stemberg“ in Velbert-Neviges würde der Genießer den Begriff „Gasthaus“ gelten lassen, für Nelson Müllers „Schote“ in Essen empfindet er ihn jedoch irritierend.


Bochum:
Franz Ferdinand (2 Gabeln)
Dortmund:
Rödel’s Kochlokal (1 Gabel)
Duisburg:
Akazienhof (2 Gabeln)
Essen:
Hugenpöttchen (2 Gabeln)
Essen:
Schote (2 Gabeln)
Gelsenkirchen:
Heiner’s (2 Gabeln)
Hattingen:
Diergardt’s Kühler Grund (2 Gabeln)
Oberhausen:
Hackbarth’s (2 Gabeln)
Velbert:
Haus Stemberg (3 Gabeln)
Waltrop:
Gasthaus Stromberg (2 Gabeln)
Wickede:
Haus Gerbens (2 Gabeln)

Falstaff, Deutschland-Ausgabe 06/2017, 8,50 Euro. Im guten Zeitschriftenhandel. www. falstaff.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen