Mittwoch, 7. Dezember 2016

Kleiner Abstecher in die Mausefalle in Mülheim



Nach einem kurzem Bummel über den allerliebsten Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Mülheim ein kleiner Abstecher in die Mausefalle. In dem imposanten Fachwerkhaus von 1655 bietet Hendrik Peek anspruchsvolle, im Slow Food Genussführer empfohlene Kneipenküche und kreative Hausmannskost.

Wie ein wärmendes Schnäpschen:
Karotten-Ingwer-Süppchen als Gruß aus der Küche

Hausgemachtes Dinkel-Weißbrot

Regionale Spezialitat:
Grafschafter Weinbergschnecken im Thymiansud 

 Zartes Kalbfleisch im Panade-Luftkissen:
Wiener Schnitzel  mit Kartoffel-Gurken- und Blattsalat



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen