Montag, 13. August 2012

Palmgarden in der Spielbank Hohensyburg: Michael Dyllongs 3-Sonnen-Menü



Michael Dyllong (Mitte), Restaurantleiter Christian Epp und Westspiel-Entertainment-Geschäfstführer Konrad Casciani im Sonnenglanz

Auf der „GourmeDo“ war der Genießer von Michael Dyllongs geschmortem Rinderschaufelbug ganz begeistert. Jetzt wurde der junge Küchenchef des Dortmunder „Palmgarden“ von der Gourmet-Zeitschrift „Savoir Vivre“ mit drei Sonnen ausgezeichnet. Damit gehört das Restaurant in der Spielbank Hohensyburg zu einem exklusiven Club von 33 Spitzengastronomien in Deutschland, die diese Höchstwertung bekommen haben. Letzten Mittwoch konnte Michael Dyllong im Rahmen einer Pressekonferenz die Urkunde entgegen nehmen. Aus diesem Anlass steht noch den ganzen August über das Menü, für das er ausgezeichnet wurde, zum Jubel-Preis von 58 Euro inkl. Weinbegleitung auf der Speisekarte. Klick hier.

 Zum Probieren gab es Fingerfood aus der Küche von Michael Dyllong. 
Von unten im Uhrzeigersinn:
Gänseleber, Lachsröllchen, Quiche Lorraine, Vitello Tonnato...

 ... und Feines aus der Confiserie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen