Samstag, 14. Januar 2012

„Westfalen Menüfrühling 2012“: Die erste Gastro-Aktion in diesem Jahr



Während es im Sommer die Ruhrgebietsgastronomen bei zahllosen Gourmetmeilen an die frische Luft treibt, ist der Frühling (neben dem Herbst) die Jahreszeit, in der sie auf „Karussells“ aller Art in ihren Sälen zu rotieren beginnen und mehrgängige Menüs zum Kennenlernpreis inkl. Getränken anbieten. Um zu erkennen, wer hinter der jeweiligen Aktion steckt, lohnt es sich, genau auf den Namen zu achten.

Vom 3. Februar bis 31 März 2012 laden 43 Restaurants aus den Städten des westlichen Ruhrgebiets Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim, Oberhausen und Wesel zum „Restaurant-Karussell“ ein, veranstaltet von der Gastronomenvereinigung „Essen genießen & friends“ des Essener Getränkeverlegers Rainer Bierwirth. Bereits am 1. Februar 2012 starten im östlichen Ruhrgebiet die drei „Menue Karussells“ unter der Ägide des Bochumer Gastro-Großhandels Niggemann Food Frischemarkt. In den Städten Bochum und Hattingen, Dortmund und Umgebung sowie Recklinghausen, Dorsten, Castrop-Rauxel, Herne und Haltern nehmen bis zum 31. März insgesamt 89 (!) Gastronomien daran teil.

Den Auftakt macht allerdings schon ab morgen ein Newcomer, der „Westfalen Menüfrühling“. Dieser Gastro-Reigen wird vom 15. Januar bis zum 31. März 2012 auf Anregung des Dortmunder Gastronomie-Grossos Vreriksen Foodservice und der Biermarke Hövels Original erstmalig vom Westfalen Institut veranstaltet. 41 Restaurants aus ganz Westfalen nehmen daran teil. Davon kommen immerhin 14 aus dem westfälischen Teil des Ruhrgebiets, darunter Fernsehkoch Björn Freitag mit seinem Sternerestaurant „Goldener Anker“ in Dorsten, die „Orangerie“ im Bochumer Stadtpark und das „Gasthaus Stromberg“ in Waltrop.

Der Genießer findet es großartig, dass sich so viele hochklassige Gastronomien zu diesen Plattformen zusammen gefunden haben. So können die Feinschmecker das ganze Ruhrgebiet preisgünstig erkunden und dabei entdecken, dass es sich lohnt, auch einmal in eine Nachbarstadt zum Essen zu fahren. Aber wäre es da nicht gescheiter, die Aktionen zu entzerren und über das ganze Jahr zu verteilen? Da hätte man wenigstens Zeit genug, überall hin zu fahren.

15. 1. - 31.3.2012: Westfalen Menüfrühling

1.2. - 31.3.2012: Menue Karussell
3.2. - 31.3.2012: Restaurant-Karussell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen